Logo CZD

© by Bibel 2.0


Foyer
  ÜBER UNS

 

 

Wer wir sind

Das Christliche Zentrum Darmstadt (CZD) ist eine unabhängige, evangelische Freikirche, in der wir versuchen den christlichen Glauben lebendig und zeitgemäß zu praktizieren. Viele Menschen erfahren heute in ihrem Alltag, dass die Verbindung mit Jesus Christus der Schlüssel zu einem erfüllten Leben ist.

Als familienorientierte Gemeinde wollen wir einen Rahmen für diese lebensverändernde Erfahrung

schaffen und sowohl Erwachsenen und Jugendlichen als auch Kindern jeder Altersstufe ermöglichen zur persönlichen Entfaltung zu kommen und aufbauende Beziehungen zu knüpfen.
Wir wünschen uns, dass jeder Besucher unserer Gemeinde eine zutiefst befreiende, erneuernde Begegnung mit Gott erlebt. Deshalb schauen Sie rein und lassen Sie ganz zunverbindlich die Erfahrungen anderer auf sich wirken!

Wir freuen uns darauf, Sie nächsten Sonntag begrüßen oder am Telefon mit Ihnen über unser vielfältiges Gemeindeprogramm sprechen zu dürfen.

Es grüßen Sie herzlich     Cornelia und Andy Cox    
cox
 
 

  
Glaubensbasis

Wir glauben an Gott, den Vater, der diese Welt geschaffen hat.
Wir glauben, dass Jesus Christus, der Sohn Gottes, stellvertretend für uns starb, auferstand und uns mit Gott versöhnt hat.
Wir glauben an den Heiligen Geist, der uns mit Gottes Liebe erfüllt, unser Leben leitet und uns seine Kraft schenkt, um Jesus zu verherrlichen.

Wir glauben an die Bibel, das Wort Gottes, das uns Grundlage und Ausrichtung für unser Leben gibt und an die Kraft des Gebetes.

Wir glauben, dass jeder Einzelne eine persönliche Beziehung mit Gott haben kann, indem er zu Gott umkehrt und Vergebung empfängt. Die Glaubenstaufe verstehen wir als Bekenntnis dafür.
Erlösung geschieht nicht durch das Halten von Geboten, sondern durch die Annahme der Gnade Gottes. Deswegen ist unser Miteinander in der Gemeinde durch Gnade, Vergebung und Liebe bestimmt.

Wir verstehen uns als Teil des Leibes Christi und teilen das apostolische Glaubensbekenntnis mit den Landes- und Freikirchen. Wir sind aktiver Teil der Evangelischen Allianz Darmstadt.

 

Persönliche BeziehungenPersönliche Beziehungen

Dieser gemeinsame Glaube verbindet uns und drückt sich nicht nur in vielfältigen Gemeindeaktivitäten aus, sondern auch in einer herzlichen Gemeinschaft untereinander. In den persönlichen Beziehungen zwischen einzelnen Menschen wird lebendiger Glaube erst erfahrbar. Keiner muss abseits stehen, jeder hat einen Ansprechpartner.

Entscheidend ist, dass jeder selber im Glauben zum Herrn Jesus Christus steht und versucht sich auch im täglichen Leben von Ihm leiten zu lassen.

Wir wissen, dass das nicht einfach ist und sind uns unserer Unzulänglichkeiten bewusst. Deshalb versuchen wir in der Gnade und Vergebung Jesu zu leben und in dieser auch unseren Mitmenschen zu begegnen.

So entsteht ein Raum, der nicht von Druck, Zwang oder Moral geprägt ist, sondern von der Liebe und Freiheit Gottes. 

   

Evangelische Freikirche?

Wir sind eine evangelische Freikirche, d.h. wir sind vom Bekenntnis her evangelisch und der Verwaltung her frei: Freikirche bedeutet Freiwilligkeitskirche, d.h. man wird nur freiwillig Mitglied und sie finanziert sich nur aus den freiwilligen Spenden der Besucher und Mitglieder (nicht durch Kirchensteuer). Wir befürworten somit die Unabhängigkeit zwischen Kirche und Staat und sind rechtlich als e.V. organisiert.  Wir glauben, dass wir neben den biblischen Gründen für Freikirche auch gerade auf diese Weise viele Menschen erreichen, die sich in anderen Gruppen nicht so heimisch fühlen würden.

 

  

Wie stehen wir zu anderen Kirchen?

Der christliche Glaube ist nicht in einer einzigen religiösen Form einzufangen. Wir verstehen uns als positive Ergänzung zur Vielfalt der bereits bestehenden Gruppen und Kirchen, die sich auf der Basis des apostolischen Glaubensbekenntnisses sehen.
Ob sich Christen in einer Lehmhütte in Afrika, in einem schönen, deutschen Kirchengebäude oder eben in einer Gemeinde ohne Turm, Glocke und Orgel treffen - es gibt keine "einzig richtige" Ausdrucksform des christlichen Glaubens, sondern es geht um den Inhalt!
Es bedarf vieler verschiedener Gemeindeformen, um den verschiedenen Bedürfnissen zu begegnen.
Es kann deshalb gar nicht um einen destruktiven

 

 

 

allianzgd

Konkurrenzkampf zwischen verschiedenen Kirchen gehen. Deshalb bemühen wir uns als pfingst-charismatische Gemeinde um ein positives Verhältnis zu anderen Gemeinden.
Als Teil der Evangelischen Allianz Darmstadt wirken wir aktiv an dem Aufbau der Einheit in Darmstadt und dem Austausch untereinander mit, z.B. durch die jährliche Allianzgebetswoche, regelmäßig stattfindende Gebetstreffen und die Veranstaltung des „gemEINSam“-Allianzgottesdienstes zum Jahresbeginn.

  

Das Apostolische Glaubensbekenntnis
(Symbolum Apostolicum in der Neufassung der evangelisch-lutherischen Bekenntnisschriften)

 
SteinkreuzIch glaube an Gott, den Vater,
den Allmächtigen,
den Schöpfer des Himmels und der Erde;

und an Jesus Christus,
seinen eingeborenen Sohn, unsern Herrn,
empfangen durch den Heiligen Geist,
geboren von der Jungfrau Maria,
gelitten unter Pontius Pilatus,
gekreuzigt, gestorben und begraben,
hinabgestiegen in das Reich des Todes,
am dritten Tage auferstanden von den Toten,
aufgefahren in den Himmel;
er sitzt zur Rechten Gottes,
des allmächtigen Vaters;
von dort wird er kommen,
zu richten die Lebenden und die Toten.

Ich glaube an den Heiligen Geist,
die heilige (allgemeine) christliche Kirche,
Gemeinschaft der Heiligen,
Vergebung der Sünden,
Auferstehung der Toten
und das ewige Leben.
Amen.

 
 

Die Vision des CZD:
Menschen mit Gott in Beziehung bringen.

„Up“: Wir wollen Gott anbeten.
Die persönliche Beziehung zu Gott ist unser wichtigstes Anliegen: Deshalb prägen die Bibel, das Gebet und der Lobpreis das Leben des Einzelnen und der Gemeinde.

  CZD-UP

„In“: Wir wollen einander stärken.
Wir ermutigen uns untereinander, damit Heilung, Wiederherstellung und Berufung geschehen können.

  CZD-in

„Out“: Wir wollen Jesus bekannt machen.
Durch einen authentischen Lebensstil wollen wir die lebensverändernde Kraft Jesu zeitgemäß in unsere Gesellschaft bringen.

  CZD-out
   

 

CZD - Werte


 
Familie sein - ohne Rücksicht auf Alter, Geschlecht, Rasse, Behinderung, Finanzen oder Ausbildung
 
Die Fürsorge und Unterstützung untereinander
 
Jugendfeier
Persönliches und gemeinsames Gebet
 
Bibellese und praktische Umsetzung im Alltag
 
Geisterfüllte Leiterschaft durch Vorbild und Dienst
 
Gleichwertigkeit aller Mitglieder
 
Von Jesus erzählen als persönlicher Lebensstil
 
Aktive Beteiligung an Welt-Mission
 
Finanzielle Integrität und Großzügigkeit
 
Flexibilität, Offenheit für Veränderung durch Gottes Führung
 
 
Gottesdienst  
 
Kreativ, tiefgehend und inspirierend - oft sind die Erstbesucher überrascht von der geballten Ladung an Glauben verbunden mit echter Lebensfreude, die unsere Gottesdienste bestimmen.
Ohne feste Liturgie, aber mit bewegenden Inhalten, holen die Gottesdienste da ab, wo man im Alltag stehen geblieben ist.

Unser Gottesdienst findet jeden Sonntag um 9.30 und
11.30 Uhr in unserem großzügigen Gemeindezentrum,
Röntgenstr. 18 in Darmstadt -Arheilgen statt.

Wie Sie zu uns kommen können, zeigt Ihnen die Wegbeschreibung auf der Kontaktseite.

Gottesdienst